Literaturhinweise

marathonbuch01Dieter Baumann: Lebenslauf – eines Ausnahmesportlers zwischen Olympiasieg und Dopingverdacht.
marathonbuch02Joschka Fischer: „Mein langer Lauf zu mir selbst“ – ein Buch, das mich auf den Weg schickte
marathonbuch03Günter Herburger: Lauf und Wahn – unterwegs mit dem größten deutschen Dichter des Marathons.
marathonbuch04Günter Herburger: Traum und Bahn- auch in Band zwei wird jeder, der läuft - wie hier zwischen Los Angeles und dem Sinai - sich im lebenserhaltenden Ritual des Langstreckenlaufens wiederfinden.
marathonbuch05Günter Herburger: Schlaf und Strecke – alle drei Texte wunderbar berührende Literatur, dabei für jeden Läufer auch sehr informativ
marathonbuch06Haruki Murakami: Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede – Literatur als Anleitung und Verführung zum Laufen – vor und danach so privat während des Wettkampfs wird es während des Läufe sowohl biografisch als auch sportlich zum Tagebuch, setzt der Autor und Läufer instruktive Wegmarken, unsichtbar.