Marathon

Marathon Berichte Training Fotos Literaturhinweise Links

Wie kam ich eigentlich zu meiner Sportlerkarriere? Ich hatte vor etwa 15 Jahren Sitzbeschwerden, in Kinos und Premieren (erste Reihe, Presse). Rückte lange hin und her auf Sitzen wie auf Kirchenbänken. Ein Orthopäde und Krankengymnastiker nach dem andern lernte mich kennen. Bis mir einer sagte: Sport treiben.

Neugierig geworden, ermutigt, unter sicher zunehmenden Beschwerden, blätterte ich doch im Örtlichern Telefonbuch. Fand neben Reinickendorfer Füchsen etliche Lauftreffs, die mich Dichter und Denker ohne Mitgliedschaft aufnähmen, wann und wie ich Lust hätte zu kommen.

Läufer Das Angebot klang so verlockend, dass ich zunächst zum vorsichtigen Läufer in der Eltern- Kind-Gruppe wurde - mit Kindern, die mitunter deutlich unter dem Alter meines Jugendlichen lagen. Später von dem Gruppentrainer delegiert glänzte und litt ich sogar als Stadionläufer. Nach mäßigem Erfolg dort verlegte ich meine Energien in Berlin und dem Umland auf Starts bei Veranstaltungen mit kürzeren Läufen - die nicht uninteressante Namen hatten wie Zugspitzlauf... Daraus wurden etliche Halbmarathons, und bisher mehrere Marathons.

Marathon 2001
Gert-Peter Merk Literarisches Männer- und Väterberatung Marathon © Gert-Peter Merk 2008 - 2017 | mail@gpmerk.de | Impressum | Sitemap | Home